Schminktipps mit Videos | Community | schminken lernen

UV-Schutz: Produkte im Test

Hallo meine Schnuckis, ADIDAS NMD

air max 2017 goedkoop Nike air max 90 pas cher und Süßen, new balance 1400 femme fjällräven kånken Laptop 17 Mochilas Kanken Classicadidas 2017 pas cher Fjallraven Kanken Large Solde yeezy boost :-)

Ich hab’ euch mal meine Spezialität zusammengetragen. Adidas ZX Flux Heren Garrett Richards Jersey Wer so viel ausprobiert wie ich, Jonathan Allen Alabama Jersey

nike air max 1 homme muss auch teilen.

YouTube Preview Image

Ich hoffe, Jason Pierre-Paul Giants Jerseys

  • asics gel lyte 3 nero uomo
  • nike air max 2016 heren ihr könnt etwas damit anfangen. Cheap Nike Shoes UK goedkoop air max 2017 Boutique Nike Das Thema ist mir wirklich, Adidas ZX 700 Heren chaussures gel lyte 5 nike air max 1 pas cher wirklich wichtig,

  • Nike Air Max 90 Dames blauw
  • Asics Pas Cher weil… Nike Air Max 2016 Italia

  • New York Knicks
  • Julio Jones Alabama Football Jerseys nun ja.

    69 Antworten zu “UV-Schutz: Produkte im Test”

    1. Avatar Image

      julie sagte:

      wow, 57€ ist echt teuer…

    2. Avatar Image

      julie sagte:

      wie lange studierst du eig. schon Medizin? Braucht man dafür das große Latinum?

    3. Avatar Image

      xkarenina sagte:

      @ julie: Bin im vierten Semester. Es kommt auf die Uni an, ob man es braucht oder nicht. Ich hatte das Latinum, und in Hannover hat’s keinen gejuckt.

    4. saaaa sagte:

      hast du denn auch mal die “herkömmlichen” sonnenschutzprodukte ausprobiert (sundance und co) oder nur diese “außergewöhnlichen”?

    5. Avatar Image

      sternenstaub sagte:

      Sehr guter Beitrag! Was Sonnenschutz so müssen gerade wir Hellhäutigen sehr aufpassen. Ich finde die Auswahl dennoch schwierig. Ich mag keine dicken Cremes, eher leichte otions. Bisher bin ic mit Balea Produkten immer ganz gut gefahren, woebi ich jeweils immer ein Spray für den Körper genommen habe (Sprays sind soooo praktisch) und extra Produkte fürs Gesicht. Hab mir vor paar Tagen das transparente Spray von Nivea gekauft und hoffe, mal sehen, wie es sich so macht. Die Idee von transparentem Sonnenschutz gefällt mir. Hab auch schon mal das transparente Spra von Garnier gehabt, was ich auch in Ordnung fand. Hatte dies für meinen Australien-Urlaub mitgenomen (bin mit meinem Schatzi 4 Wochen lang die Ostküste runtergereist). Mir war schon klar, dass ich vor Ort “einheimischen” Sonnenschutz kaufen muß, weil der australische Sonnenschutz Standart natürlich nicht mit dem europäischen vergleichbar ist, ich sag nur OZONLOCH! Habe mir dort dann eine Sonnencreme von Banana Boat mit LSF 30 gekauft. Das war ne ganz dicke Paste. Nicht sehr angenehem, ich habe die Schmierei gehaßt jeden Tag. Aber hat sich ausgezahlt. Den einzigen leichen Sonnenbrand hab ich mir an einem Tag geholt, als es bewölkt war und ich nichts drauf gemacht habe. Ja, man bekommt da auch Sonnenbrand, wenn die Sonne gar nicht da ist, erschreckend.
      Jedenfalls such ich auch noch nach der idealen Tagespflege mit UV-Schutz. ich dachte immer, es wäre nicht so gut, zu viele verschiedene Pridukte auf die Haut zu packen, also erst normale Pflege und dann noch Sonnenschutz. Ich benutze morgens immer Das Gesichtstonikum vom Hauschka und reibe mir direkt die Quittencreme damit ein. Und darüber kann ich dann noch so’n chemisches Sonnenschutzzeugs packen? Hmm…wo ich doch so auf Naturprodukte derzeit stehe…mal sehen.

    6. Avatar Image

      natascha sagte:

      @ Sternenstaub: Ich glaube, man kommt um die zusätzliche Sonnenschutzcreme nicht herum. Ich finde das Sonnenschutzgel Anthelios W, von La Roche Posay, sehr angenehm im Gesicht, auch über meiner Feuchtigkeitspflege. Den Clinique City Block mag ich auch sehr, obwohl der etwas “pastig” ist. Ich verzichte dafür zur Zeit eher auf meine Flüssiggrundierung, damit es nicht zu viele Schichten im Gesicht werden.
      Das Sun Fluid von Eucerin fand ich leider nicht so angenehm auf der Haut, aber ansonsten ist es empfehlenswert. Alle drei Produkte sind für sehr empfindliche, sogar akneanfällige Gesichtshaut geeignet und ölfrei.

      Ich kann euch allen nur empfehlen, in (verschiedenen) Apotheken konkret nach Proben zu fragen. Ich habe etwa fünf Produkte zuhause ausprobiert, bevor ich mich für eins entschieden habe.

    7. Avatar Image

      jillien sagte:

      Nicht komodogen heißt das es die Poren NICHT verstopft.Also ist das super wenn das auf eine Creme steht…
      Ich finde diesen Beitrag toll!

    8. Avatar Image

      neongolden sagte:

      nicht komedogen = löst keine Pickel aus

      Wichtiger Beitrag! Ich hoffe, den sehen sich genügend Leute an.
      Ich bekomme immer wieder so dumme Kommentare zu hören im Stile von “ich bekomme nie Sonnenbrand, also nehme ich auch keine Sonnencreme” von Hauttyp I (unmittelbar beim “Braten” im Park!) oder jemand macht sich über meinen LSF 30 Creme lustig … Naja. Wir werden ja sehen, wer in 10, 20 Jahren dann die bessere Haut hat.

    9. Avatar Image

      lorena sagte:

      ich wusste das alles eigentlich nicht!! Danke für die guten Infos werde mich auch ab jetzt wenn die sonne scheint eincremen vorallem wenn ich in den Park gehe^^ (@ Neongolden) hihi

    10. Avatar Image

      anni sagte:

      @ reni ich kann dir das Sonnenspray von Lavera empfehlen das müsste Hawaii heißen der einzige Nachteil aber nur ein klitzekleiner wenn man zu dick aufträgt bleibt ein weißer Schimmer man braucht das Sonnenspray nur dünn auftragen.

    11. Was da bisochemisch so für Prozesse abgehen hätte mich sehr interessiert!^^ *nicht sarkastisch mein* und ich hab jetzt Angst um meine Mitochondrien, du hast mich angesteckt :D
      komedogen nennt man übrigens Substanzen, die die Entstehung von Mitessern (Komedonen) fördern (eine Liste übrigens hier, für alle dies interessiert: http://akne-therapie.de/faq/komedogen.htm).
      .
      Etwas was ich sonnenschutztechnisch sehr interessat fand:
      http://marktcheck.greenpeace.at/4651.html?&type=98
      hier das Testergebnis:
      http://marktcheck.greenpeace.at/index.php?id=4310
      http://www.oekotest.de/cgi/ot/otgs.cgi?suchtext=sonnenschutz&doc=91677 (vorallem der untere Absatz)
      irgendwie erschreckend….

    12. Avatar Image

      xkarinax sagte:

      also ich benutz lsf zwischen 5-20.. ich bin dunkelhäutig und bin der sonne im sommer ständig ausgesetzt, da ich im sommer bei 35° Grad die Felder bearbeiten muss.. Und da ist es bei uns glaube ich in der Familie eben brauch, dass wir vor dem auf das Feld gehen uns kurz mit Sonnencreme einschmieren. Ob da nun lsf 50 oder noch höher besser ist, weiß ich nicht.. Mir gefällt meine Hautfarbe so viel besser, als blasser und deswegen auch der eher niedrigere Schutz. Aber ob es gesund ist.. naja.. ist dann wieder eine andere frage.. besser als keinen schutz ist es aber auf jeden fall..

    13. Avatar Image

      bellaa sagte:

      @reni: wo hast du die sonnencreme von mary kay gekauft….?

    14. Sarah sagte:

      Ich liebe deine Kette! Woher ist die? Und sag’ jetzt bitte nicht aus Moskau :)

    15. Avatar Image

      lissi sagte:

      @ Jule: du brauchst heut zu Tage kein Latinum mehr für Medizin. Man kann sich auch dafür bewerben ohne überhaupt Latein in der Schule gehabt zu haben.

    16. Avatar Image

      lissi sagte:

      oh tut mir leid, ich meinte Julia! Hab ungenau hingeschaut!

    17. Avatar Image

      lini sagte:

      Echt guter Beitrag… Muss meine Haut auch endlich schützen… vor allem jetzt wo die Sonne so oft scheint!!! *angst*
      Aber 57€ für eine Sonnencreme… muss zugeben dafür bin ich glaub leider zu geizig! ;-)
      Kennt jemand vllt ne spezielle Augencreme mit LSF, oder packt ihr da dann auch einfach normale Creme drauf?

    18. Avatar Image

      lissi sagte:

      wie viel kostet die von mary kay? ist die auch nicht komedogen?

    19. JotPe sagte:

      :-) )) reni, du bist einfach ein original! Das da winni-puh drauf is ist doch super! Bei den andere teuren hautcrems könnte man sich ja gleich gold auf die haut schmieren ;-) Reflektiert die sonne ja dann auch. Ich muss gestehen, ich kaufe mir auch immer die ganz billigen sonnencremes, da ich echt selten in die sonne gehe und was teures bei mir dann nach 2 Jahren zu schade wäre zum wegwerfen. Ich leg mich halt im sommer nicht immer unter die sonne und da brauch ich nur arme, gesicht und nacken im alltag eincremen. Bin auch im gegensatz zu reni ein dunkler hauttyp. Was den geruch von sonnen-creme angeht, so finde ich, dass der MUSS ist! Ohne den geruch von sonnencreme kommen bei mir keine erinnerungen an andere sommer auf und dadurch weiss ich “jetzt ist sommer und freu dich auf schönes wetter”! Hilft im winter auch gegen depression: Ordentlich am Tag Licht anmachen und an sonnencreme schnüffeln (das meine ich wirklich ernst). Da ich so selten in die sonne gehe altert mein haut evlt. ähnlich stark wie die von reni aufgrund von grimassen beim erzählen ziehen (was fürn furchbarer satz). Hab, als man mich die Tage nach meinem alter fragte “23″ statt “32″ gesagt, was tatsächlich geglaubt wurde. Aber die Leute kannten mich zu gut und ich wirkte wohl doch zwar kindisch, aber zu erfahren. Egal. Tschüüüüüs :-)

    20. Avatar Image

      xkarenina sagte:

      @ lissi: 19,99€, bei Koko im Shop. Das weiß ich nicht, ich müsste es nachlesen.

    21. Avatar Image

      xkarenina sagte:

      @ Sarah: LOL… wird dir aber auch nicht gefallen, sie ist aus NY.

    22. Avatar Image

      xkarenina sagte:

    23. Avatar Image

      xkarenina sagte:

      @ neongolden: Das ist ein wundervoller Denkansatz! :-)

    24. Avatar Image

      xkarenina sagte:

      @ saaa: Von Sundance habe ich noch nie gehört. ?

    25. Orangekirsche sagte:

      @ Reni: Sundance ist die Sonnenschutzmarke von dm…

    26. Avatar Image

      bluesbabe sagte:

      Also ich finde gut, dass du das Thema Sonnenschutz ansprichst, ist ja auch echt wichtig.
      Leider habe ich meine perfekte Sonnencreme fürs Gesicht noch nicht gefunden – immer Allergie bekommen.
      Aber ich suche fleißig weiter!

    27. Lena sagte:

      Ich finde, dass das ein ganz wichtiges Thema ist. Die meisten (vor allem Jugendliche) finden einfach die Bräune im Sommer schön und denken nicht an die Folgen.
      Was hälst du von UV-Schutzcreme für die Haare, damit die geschützt sind und nicht so ausbleichen und trocken werden (vor allem im Sommerurlaub)? Ich frag’ mich, ob die etwas bringen. Hat vielleicht schon jemand Erfahrungen gemacht?

    28. Avatar Image

      littlekitty sagte:

      Benutze Mary Kay auch schon ne ganze Weile und bin sehr zufrieden damit. Kleiner Tip, bei Ebay findet ihr Mary Kay (z.B Mary Kay Day und Night Solution) auch zu sehr erschwinglich Preisen ;) )

    29. Laura sagte:

      Hi Hi, wie heißt der shop genau wo du die disney sun pals gekauft hast? weil unter mc guide mac guide mc gide und macgide findet man bei google absolut nix ^^

    30. Avatar Image

      stoa sagte:

      @ Laura: Schau mal hier –> http://212.227.100.199/
      Gruß

    31. Avatar Image

      littlekitty sagte:

    32. Avatar Image

      littlekitty sagte:

      hihi 2 STN-User ein Gedanke :P

    33. Avatar Image

      nickymunzi sagte:

      Meine Lieblings Sängerin meidet auch Sonnstrahlen und ich finde für ihr alter sieht sie noch sehr gut aus :-D Ich hab mich letztens auch sehr im Gesicht verbrand :S

    34. Avatar Image

      lacha sagte:

      cool das du das thema angesprochen hast, denn ich kenn mich da nicht so aus!
      Trotzdem würde es mich sehr freuen, wenn du mal wieder ein video über Haare machen könntest!!! *.*
      ;-) LG :P

    35. Avatar Image

      xkarenina sagte:

      @ lacha: Das trifft sich gut, weil ich demnächst mal eins zur Haarpflege machen wollte.
      @ nickymunzi: Bei sowas musst du auch immer bedenken, dass die Genetik vorschreibt, wie gut das Elastin und Kollagen in deinem Bindegewebe ist.

    36. Avatar Image

      xkarenina sagte:

      @ Lena: Das Problem dabei ist, soweit mir bekannt, sind die UV-Schutz-Sachen in Shampoos und so. Dafür müsstest du deine Haare jeden Tag waschen – und ich kann mir nicht vorstellen, dass die Schutzpartikel sich nicht über den Tag verteilt einfach abschütteln. Ich glaube, es ist ungesünder, sie so oft zu waschen – der Schaden dadurch ist, so glaube ich, größer, als die normale Sonnenstrahlung.
      Ansonsten – Hut aufsetzen!

    37. mami sagte:

      keine ahnung, hatte ich noch nie gebraucht. strandurlaub ist eine sehr langweilige sache. wenn ich mal wieder mit dem rucksack unterwegs bin, denke ich bestimmt nicht an sowas. ich habe dann eine mütze auf. GENETIK! A und O

    38. Gegenwind sagte:

      moin xkarenina,
      du redest viel in deinem Video über die Inhaltsstoffe. Als Medizinstudentin hättest du dich aber mal schlau machen können. Die Stiftung Ökotest leistet da schon ein paar ganz gute Infos, was Paraffine u.ä. angeht. Und wenn du tiefer in die Materie eindringen möchtest, empfehle ich diese Übersicht über neuste Ökotoxikologische Untersuchungen von UV-Filterstoffen http://rcswww.urz.tu-dresden.de/~gehring/deutsch/dt/tagungen/4/zf/ENDO4_schlumpf_DEU.pdf

      Und hier eine Übersichtliche Tabelle, die man mal mit der Inhaltsangabe seiner Sonnencrem vergleichen kann: http://www.greentox.org/articles.html

      Grüße,
      Gegenwind

    39. Avatar Image

      natascha sagte:

      Hmm. Habe mal nachgeschaut. Die Mary Kay TimeWise Day Solution SPF 25 wird bei cosmeticsdatabase als gefährlich und daher nicht empfehlenswert eingestuft. :-(

      http://cosmeticsdatabase.com/product.php?prod_id=142777

      Was haltet ihr davon?

    40. Avatar Image

      amalia79 sagte:

      Hey,
      schöner Beitrag. Allerdings 57€, dass ist echt übertrieben. Ich würde gerne noch anmerken, das LSF 50 auch total übertrieben ist. Es ist richtig und gut, dass man generell heutzutage sensibilisiert ist gegenüber dem Thema und Hautschutz ist absolut wichtig, aber gleichzeitig nimmt vor allen im Europa auch ein zweites Phänomen zu: Es wird so penibel auf Hautschuzt geachtet, dass vor allem Frauen immer mehr an Vitamin D-Mangel leiden. Also bitte, schützt Euch, aber mit einem geeigneten LSF (20 reicht vollkommen) und geht trotzdem noch raus. Ihr solltet die Mittaggssone meiden, aber generell sollte man schon jeden Tag ein paar Sonnenstrahlen abbekommen. Wenn es bewölkt ist, kriegt man auch noch genug ab, aber die Sonne komplett zu verteufeln ist nun mal auch Quatsch.
      Ach, und der zweite super Schutz sind wirklich Anti-Oxydantien, aber bitte von innen: reife Tomaten, Cranberries, generell rote Beeren, Rote Beete, so ziemlich alle Kohlsorten und vieles mehr. Diese künstlich zugesetzten Anti-Oxydantien kommen eh kaum durch die Hautschicht, während sich die mit der Nahrung aufgenommen gleichmäßig über den Blutkreislauf in alle Zellen verteilen.
      Ohje, jetzt bin ich aber ausgeufert. :-) Hauptsache ihr bleibt alle gesund!

    41. Avatar Image

      littlekitty sagte:

      @natascha – wenn du strikt danach gehst wird es schwer das perfekte Mittel für den einzelnen zu finden, ich informier mich auch auf solchen Seiten z.b >> http://www.codecheck.info/kosmetische_mittel/sonnen-insektenschutz/734110022/Mary_Kay_TimeWise_Day_Solution_SPF_25.pro , wie du siehst sind hier noch viele ingredienzien im grünen Bereich. Bei vielen Sachen die man mag (und dabei mein ich nicht nur Make up, sondern zum Beispiel auch Essen, Trinken und Klamotten)wird man meistens ein Haar in der Suppe finden.

    42. Avatar Image

      natascha sagte:

      @ littlekitty: Danke, die Seite kannte ich noch nicht!

      Wiegen 30 gute Inhaltsstoffe einen schädlichen auf? Wenn es sich dabei um einen eindeutigen Krebserreger handelt, oder die Anwendung des Produkts während des Stillens oder der Schwangerschaft bedenklich macht, sicher nicht.

      Ansonsten gebe ich Dir recht, irgendwas ist fast immer faul. ;-)

    43. Ich hab weiter oben schon einen Link zu dem Thema gepostet (http://marktcheck.greenpeace.at/4654.html), fand ich sehr interessant, vorallem wenn man den “Begleittext” liest (http://marktcheck.greenpeace.at/1540.html man schaue bitte unter “rot”) was da alles gefunden wurde…

    44. Avatar Image

      trickykitty sagte:

      Du bist doch erst 19 geworden oder, Reni?
      Und bist schon im 4. Semester?
      Wie alt warst du dann also du Abi gemacht hast?
      Bin jetzt auch seit nem halben Jahr 19 und hab erst jetzt Abi gemacht..

    45. Avatar Image

      littlekitty sagte:

      Da hat die gute Reni, ganz unbewusst ne nette Diskussion gestartet. Mein Standpunkt dazu ist halt das man entweder mit dem Risiko lebt oder sich nach Alternativ Produkten umschauen sollte. Das wichtigste ist sich nicht verückt machen zu lassen. Man wird immer ein Restrisiko habe. Sorry für offtopic, aber wenn einer von euch zum beispiel mal das Buch Skinny Bitch gelesen hat würde er wohl ne zeitlang nix mehr essen, weil uns soviel untergejubelt wird, weil überall soviel “kranker” Zusatz drin steck. Das gleiche haben wir halt auch im Make up / Pflege Bereich. Wir leben seit Jahren mit Produkten die heute gut und “save” sind und schon am nächsten morgen das absolute gesundheitliche “no-go” . Also entweder man wird zum kleinen Bio(logischen) Bauer und zieht sich seine Nahrung/Körperpflege selber (mit der sicherheit zu wissen was drinn und drann ist)oder man sucht seine Produkte mit Instinkt und Köpfchen. Sorry jetz hab ich wieder zuviel geschrieben >.< , aber ich hoffe ihr wisst wo ich worauf ich raus will.

    46. @littlekitty: Das sehe ich auch so. Man darf sich nur nicht verrückt machen lassen.
      Leider gibt es praktisch keine Informationsquellen (womit ich jetzt vorallem das Internet meine), wo man objektive Meinungen hört- entweder es sind richtige “Ökofuzzi-Seiten” (man verzeihe mir den Ausdruck), die meinen alles synthetische ist wäh, böse und generell tödlich (um es überspitzt zu sagen) oder sie meinen ohne Synthetik geht gar nix… Und der Konsument ist verwirrt. Aber das geht jetzt zu weit.
      (manchmal wünschte ich mir STN hätte ein Diskussionsforum :) )

    47. benefita sagte:

      hmm, sehr merkwürdige produktauswahl hast du da getroffen, reni…
      2 völlig überteuerte luxuscremes (p.s.: clinique bspweise schneidet regelmäßig extrem schlecht bei stiftung warentest und ökotest in puncto cremes ab….) und dann ein disney produkt??? warum hast du dich nicht mal im drogerie markt umgesehen?
      garnier,nivea etc und eben auch die (dir nicht bekannte) eigenmarke von dm “sundance” sind da sicher empfehlenswerter….gerade sundance hatte letztes jahr mit einem sehr gut abgeschnitten und ist preislich mehr als erschwinglich

    48. Avatar Image

      lilaspace sagte:

      ich wollte mich an dieser stelle mal amalia79 anschließen. sicher ist sonnenschutz ein wichtiges thema und man sollte sicher auch nicht in der mittagssonne brutzeln, ohne das man mit 40 mal bestens falls aussieht wie ein brathähnchen, aber ich denke mal sollte sich für einen normalen bürotag auch nicht mit sonnenschutz zu kleistern.in den meisten büros herrscht ja eher kunst- als sonnenlicht,leuchtstoffröhren machen keinen sonnenbrand,und eine gewisse menge tagslicht benötigt der körper nun mal, außerdem dem kann ich die haut dann von den ganzen chemischen stoffen erholen.wenn ich länger als 10min in der mittagspause draussen bin creme auch ich mit natürlich ein aber für auto-büro-auto nicht.

    49. Avatar Image

      lindusch sagte:

      ich schliesse mich der meinung von amalia 79 und lilaspace an. also dein video ist sehr informierend. aber ich finde du übertreibst manchmal ein bisschen…warscheinlich hast du eine sehr sonnenempfindliche haut, aber für die allgemeinheit hört sich das was du sagst irgendwie so an, dass man lieber zuhause bleiben soll statt sich draussen zu bewegen, sich quasi vor der sonne verstecken soll weil sie ist ja soooooooooooooooo schädlich. ich bin heute morgen aus der toskana gekommen und ich muss sagen, die sonne kann gar nicht sooo übel mega totschädlich sein wenn italiener, afrikaner, usw ständig in der sonne rumlaufen. und das ohne lsf. ich war dort oft am strand und hab mich vorher mit “sundance sonnenspray lsf 30″ von dm eingesprüht, das hat gereicht. ich hab keinen sonnenbrand oder so bekommen und wurde schön braun.
      naja, ich finde man sollte bei dem thema nicht so übertreiben denn die sonne ist was ganz natürliches und gehört einfach zum sommer dazu. schwimmbad ohne heiss und braun werden und sonne ist doch auch sehr sehr langweilig. ausserdem sieht man ein wenig gebräunt doch auch sehr schick aus ;)

    50. wei sagte:

      reni, ich finde du übertreibst maßlos mit der Hautschützerei!
      Natürlich ist es nicht gut, wenn Mitteleuropäer mehr als 1 std auf der Sonne legt. Das wird man dann schnell sehen können. Aber es ist ja nicht so, dass Sonnenstrahlen richtig giftig ist, sondern nur in Überdosis. Nebenbei wird vitamin D mit Sonnenlicht produziert. 20 min draußen ist noch ok, auch ohne Sonnenschutz. Der Körper regeneriert sich ja wieder und passt sich an, indem er Melanie produziert. Falls man doch länger draußen ist, dann ist Sonnenschutz sehr empfehlenswert. Je noch Hauttyp auch verschiedene Schutzfaktoren. Dabei kann man sagen, dass UVB-Strahlen geringe bis keine Schäden hinterlässt wegen der kurzen Wellenlänge. Die Energie lässt sich mit der Plank’schen Gleichung ausrechen. Da wird man sehen, das ist fast nichts. UVA ist dagegen wirklich schädlich. Da wird das heiß geliebte Kollagen zerstört.
      Aber wie schon erwähnt, Sonne in Maßen genießen ist gesund.

      Enjoy the sun

    51. Valerie sagte:

      Danke Reni die Tipps haben mir echt geholfen, ich war nämlich schon länger auf der Suche nach einem guten Schutz vor der Sonne.
      Du mir hat dein Bella Swan make up look sooo super gefallen, meinst du du könntest auch mal ein Hair style von ihr machen, so wie du ihn dir vorstellst? würde mich echt freuen=)

    52. Avatar Image

      xkarenina sagte:

      Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wieso ein Problem aus meiner “Übertreibung” gemacht wird. Ich sage doch am Anfang des Videos, dass ich ein kleiner Freak bin, was das angeht. Andere Menschen waschen sich zwanzig Mal am Tag die Hände, ich schütze mich gerne vor der Sonne. Ich hatte eigentlich gehofft, dass es lustig aufgenommen werden würde, aber nun denn. Meinungen schwiegeln gerne auseinander! Nehmt einfach die sachlichen Infos aus dem Video, wie sie euch passen, und ich hoffe, euch hat das Zusehen trotzdem Spaß gemacht! :-)

    53. Avatar Image

      xkarenina sagte:

      @ trickykitty: Ich bin Mitte Mai 20 geworden, und jupp, im 4. Semester. Ich habe mein Abi mit frisch 18 gemacht.

    54. mami sagte:

      Uhu, sie hat die 10. Klasse übersprungen… Sie hat in der 13. Klasse mit ihrem Freund schluss gemacht, ( in der Pause) weil sie seinetwegen eine drei in geschichte geschrieben hat( der bestand darauf auch während der Woche, sie zu sehen)… Tja. So ist eben mein Kind.

    55. Sassy sagte:

      Also ich finde nicht das Reni übertreibt! Überhaupt nicht! Ich meine das ist genauso wichtig wie alles andere. Sonne ist vorallem für rothaarige ( ja reni ich bin auch eine =)) härter als für blonde bzw. brunetten. Es ist einfach so das wir schneller einen Sonnenbrand bekommen und ich finde es großartig, dass Reni auch mal darüber was macht!

    56. Avatar Image

      glamourous sagte:

      du brauchst dich nicht zu entschuldigen, dass das video so lang ist…je länger, desto besser :)

    57. Avatar Image

      karina sagte:

      Also ich finde das mit dem vielen Sonnenschutz völlig OK. Ich habe auch rechte helle Haut und total viele Leberflecke und sowas. Hab irgentwie auch keine Lust auf alte runzlige Haut oder am schlimmsten Hautkrebs. Ich lege jetzt nicht täglich Sonnencreme auf, aber ich bin auch nicht oft an der Luft. Für mich würde es nie in Frage kommen mich am Stand in der Sonne braten zu lassen.
      Ich mag meine Kellerbräune ;)

    58. coci sagte:

      Hey Reni,
      vielen Dank für das informative Video.
      ich bin zwar eine brunette, aber schütze mich trotzdem täglich mit LSF 15.
      Bevorzuge aber mineralischen LSF….da die chemischen Filter sehr umstritten sind, dazu gehören UV-Filter wie: 4-Methyl-Benzylidencamphor, Octyl-Methoxyicinnamate und Benzophenone-3. Über die Haut aufgenommen, sind sie in den Verdacht geraten, wie Hormone zu wirken. Oxybenzon wirkt zudem stark allergisierend.
      Außerdem wurde in einer Broschüre vom Ministerium für Ernährung und ländlichen Raum Baden-Württemberg vor sehr hohem LSF gewarnt.
      Diese seien nur durch Kombinationen mehrerer Filtersubstanzen in hohen Mengen zu erreichen und die Belastung der Haut sowie das Allergierisiko stünden dabei in
      keinem Verhältnis zum verbesserten Lichtschutz. Für Erwachsene mit durchschnittlich lichtempfindlicher Haut reichen Sonnencremes bis LSF 20 vollkommen aus.

      mineralischer Schutz gestaltet sich fürs Gesicht etwas schwierig… da ich Make-up verwende (muss ich, um Rötungen abzudecken =/), frage ich mich,ob die Pigmentierung
      im Make-up (nehme Dr. Hauschka Translucent make up) als LSF für den Alltag genügt???
      Denn den mineralischen Schutz müsste ich ja noch oben drüber schmieren…find ich irgendwie nicht so gut…

      Hat jemand nen Tipp?

      danke!
      lieben Gruss, Karin

    59. Avatar Image

      sternenstaub sagte:

      Ooooh, böses Internet…da gibt es häufiger mal ein Sender-Empfänger Problem. Wobei das in geschriebenen Beiträgen noch schwieriger ist. Will sagen, dass Reni in ihre Video gar nicht übertrieben hat. Ja, wir Rothaarigen Bleichgesichter müssen extrem aufpassen, um nicht schon nach 10 Min zu verbrutzeln. Reni hat es in ihrem Video mit dem Sonnenschutz locker-lustig herübergebracht. Nicht mehr nicht weniger. Und die Produktauswahl ist eben subjektiv. Letztlich muß jeder selber entscheiden, was er sich auf die Haut schmiert. Ich persönlich benutze sehr gerne Sundance. Das reicht mir und scheint ja auch nicht so übel zu sein. Zugegenermaßen schmiere ich mich auch nicht an jedem sonnigen Tag ein, zumindest nicht, wenn ich morgens nur au dem Haus gehe, ab ins Büro und abends wieder nach Haus. Bei Ausflügen im Freien oder Urlaub ist Sonnenschutz für mich allerdings auch ein Muß. Benutze allerdings selten LSF > 20. Mir reicht das und verbrannt hab ich mich wegen unzureichenden LSF auch noch nicht. Doof ist nur, wenn man in der Sonne einpennt, ohne sich eingecremt zu haben :-( ((( Schön aufpassen ;-) So, was sagt der Wetterbericht für morgen? Regen.. :-( (( Bäh…

    60. Avatar Image

      natascha sagte:

      Hallo Coci,

      das Hauschka Make-up ist auf keinen Fall so stark pigmentiert, daß es nennenswerten Sonnenschutz geben könnte. Es ist eher wie eine getönte Tagescreme.

      Versuch mal, Deinen mineralischen Schutz aufzutragen und darüber auf Rötungen nur Concealer (und, bei Bedarf, Puder). Der City Block von Clinique (SPF 25) ist ohne chemische Filter und funktioniert quasi wie ein “Primer”, er ebnet die Haut und man braucht nicht unbedingt ein komplettes Make-up.

    61. Sebastian sagte:

      Ist das dein Ernst, was du hier von dir gibst. Meine Güte, wenn sich alle ständig um diese Dinge einen Kopf machen, vergessen wir dabei das Leben einfach zu genießen und verschwenden unsere kostbare Lebenszeigt damit Angst zu haben.
      Altern ist völlig normal und wer sich viele Sorgen machte, altert noch viel schneller als andere. (Sorgenfalten, graue Haare … – das kommt nicht von ungefähr.

      Wenn du etwas gegen deine Alterung tun willst, dann knall dir keine Sonnencreme drauf, sondern ernähr dich vernünftig, ess viel Gemüse und trink gutes Wasser. Direkte Sonneneinstrahlung lässt sich zumeist auch vermeiden, wenn du meinst es zu müssen. Viel wichtiger ist aber gesundes Denken … und da kannst du auf jeden Fall noch ne Runde üben … wie wir alle!

      Take care and ENJOY YOURSELF,
      Sebastian

    62. coci sagte:

      hallo natascha,

      lieben dank für den tipp.
      werd bei der nächsten Gelegenheit mal nach dem city block schauen—-!

      lg

    63. Elenita sagte:

      Hallo,
      ich habe ja auch schon viel viel an Sonnencreme ausprobiert. Was wirklich hübsch aussieht (ich benutze die leicht hautgetönte Variante, die alles schön ebenmäßig erscheinen lässt), SPF 50 hat und auch noch erschwinglich ist, ist ‘UV Perfect Ultimate Protection Fluid with Mexoryl XL SPF 50/PA’ von L’Oreal. Great Stuff! Gibt es noch als farblos und in einer leicht lila getönten Variante… (für ‘gelbliche’ Haut…?)

      …dummerweise habe ich mir das in México (dort brauch man soviel Schutz auch dringend) gekauft und es bisher auch noch in keinem deutschen Laden entdeckt :(
      Aber ich bin mir sicher, dass es auch bald zu uns kommt (hoffentlich)…

    64. Avatar Image

      karsten sagte:

      wei, es ist völlig egal was du schreibst. :) Renis Vorstellungen sind einfach nur fremd aufgrund einer Klarheit und Perfektheit, die andere irgendwann aufgeben. Es geht um ewige Jugend, kein Opfer ist zu groß. :)

    65. Frau Julia sagte:

      Du schimpfst auf die dickflüssigen Produkte, aber: Je dicker ein Sonnenschutz, desto besser, denn:

      1.) Je höher der Lichtschutzfaktor, desto dicker sollte die Sonnencréme sein und
      2.) Man soll Sonnenschutz DICK auftragen, damit er auch den vollen Lichtschutzfaktor bringt. Wenn man zu dünnflüssige Produkte verwendet, neigt man – weil sie sich zu leicht verteilen lassen – dazu, zu wenig zu verwenden.

      Ich nehme die Sun Ozon (Rossmann) Sonnenmilch für Kinder mit Lichtschutzfaktor 30 und Sofortschutz (wende sie trotzdem immer 20 min vor dem Sonnen an). Die ist frei von Duft- und Konservierungsstoffen und (wie alle Kindersonnencrémes) extra Wasserest.

      Da steht übrigens auch auf der Packung: “Geringe Auftragsmengen reduzieren die Schutzleistung”. In meinem Fall ist das aber nicht schlimm, da ich ein schnell bräunender Hauttyp bin und zudem seit Ewigkeiten nicht mehr im Süden Urlaub gemacht habe, hohen Lichtschutzfaktor brauche ich also ohnehin nicht. Ich kaufe aber lieber höheren, damit ich nicht so dick kleistern muss.

    66. Avatar Image

      leda sagte:

      Finde das immer toll wie du das mit Faktenwissen spickst !! Super ! Danke !! lg Leda

    67. ananas sagte:

      hallo!

      ich wollt nur mal fragen, ob du, wenn du so ein sonnenschutz-freak bist und zusätzlich auch noch bereit bist so viel geld in eine teure sonnencreme zu stecken schon mal über IQQU von Michelle Phan nachgedacht hast und ob da vielleicht noch mal i-wann was kommen könnte. das würd mich doch dann doch noch mal neugierig auf mehr machen XD

      gruß, ananas

    68. Lisa sagte:

      Diese “xKarenina” ist doch ne glatte Witzfigur. Meint, sie sei was Besseres, weil sie mal Ärtzin wird.Außerdem hat die Uni, an der sie studiert einen gänzlich unschönen Ruf. Meine Meinung : wird jedes Video dicker, unsympathischer und nerviger! Immer dieses psyseudo besserwisserische Geschwätze, dieses zwanghaft klug wirkend wollende Pfannkuchengesicht ist doch eine Zumutung! Und wer Schminke als Hobby angibt, es auch noch wehemend verteidigt und so tut, als wäre es eine Tugend, hat doch wahrlich nicht mehr alle Latten am Zaun. Diese Frau ist Selbstverliebtheit und Arroganz in Person. Einfach nur widerlich. Unglaublich das so ein Charakter es schafft, so viele ( teilweise) kleine Mädchen so für so einen Käse zu interessieren. Das tut einem ja in der Seele weh, dieses Fauxpas in Person ertragen zu müssen. Wenn man Pornos aus Youtube streicht- dann auch xKarenina! Gleiche Gefahrenstufe…

    69. stinnaDat sagte:

      I made use of the females came over to my phone sex fantasies. [url=http://telefon-sex.bravesites.com/]telefonsex[/url] Tonight American Idol, phone sex lines from anywhere in the operative status or not my slaves what they want is to make trusted you experience a Undercover Insight into the Phantasy. telefonsex You believe its precisely sitting some feeding bon-bons talking about her nearly distorted call she had steamy phone sex with RemyPeople are constantly researching the fetishes. http://telefon-sex.bravesites.com/ telefonsex This is sad It could do with you to bouncy out your fantasy Phone Sex girls. :-)

    Hinterlasse einen Kommentar

    FEHLER: Die Unterstützung von GD zur Bildverarbeitung in PHP konnte nicht erkannt werden.

    Kontaktieren Sie Ihren Webhoster oder technischen Dienstleister, um die Unterstützung zur Bildverarbeitung mit GD für das Wordpress-Plugin si-captcha in PHP zu aktivieren.

    FEHLER: Das Plugin si-captcha hat erkannt, dass die imagepng-Funktion in PHP nicht aktiviert ist!

    Kontaktieren Sie Ihren Webhoster oder technischen Dienstleister, um die imagepng-Funktion zur Bildverarbeitung für das Wordpress-Plugin si-captcha in PHP zu aktivieren.

    © Think Possible GmbH | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | bit2.me GmbH