Blog

Unsere Tipps für ein gelungenes Fest mit Nachbarn

Juni 14, 2018

Wenn Sie ein gutes Verhältnis zu Ihren Nachbarn unterhalten, warum sollten Sie dann nicht einmal ein Fest in Ihrem Stadtviertel organisieren? Dieses Ereignis wäre die Gelegenheit, eine gute Zeit miteinander zu verbringen, sich über das Leben im Viertel zu unterhalten und die Nachbarn zu treffen, die Sie noch nicht kennen! Um Ihr Nachbarschaftsfest zu einem Erfolg zu machen, sollten Sie diese wenigen Ratschläge beherzigen.

Laden Sie alle Ihre Nachbarn ein

Ein harmonisches Zusammenleben erfordert es natürlich, dass alle Bewohner in Ihrer Nachbarschaft zu Ihrem Fest unter Nachbarn eingeladen werden. Der Gedanke dabei ist, niemanden auszuschließen, sonst verliert bereits der Begriff Nachbarschaftsfest seine Bedeutung! Wenn Sie eine Veranstaltung bevorzugen, zu dem lediglich Ihre Lieblingsnachbarn zusammenkommen, organisieren Sie besser eine Feier unter sich mit privaterem Charakter.

Laden Sie also alle vorhandenen Haushalte in Ihrer Nachbarschaft ein, mit Eltern und Kindern. Normalerweise legen die Gemeinden die Stadtviertel fest, verwenden Sie also zur Vermeidung von Komplikationen diesen Zuschnitt!

Motivieren Sie alle zum Mitmachen

Da das komplette Stadtviertel betroffen ist, ist es am besten, wenn jeder mit anpackt, um Ihre gemeinschaftliche Veranstaltung zu organisieren. Nichts ist geselliger und verhilft zu mehr Erfolg! Darüber hinaus vergrößert eine solche gemeinsame Vorbereitung die Begeisterung.

Zögern Sie zur Einbeziehung Ihrer Nachbarn nicht, an deren Tür zu klopfen, um mit ihnen über das Fest zu sprechen und sie zu fragen, was sie gerne machen würden, um bei der Organisation zu helfen. Sie können beispielsweise den Gesamtaufwand reduzieren, indem Sie einen „Potluck“ organisieren: Jeder bringt eine Speise mit, so entsteht automatisch ein großes Buffet für alle. Berücksichtigen Sie die Vorlieben der einzelnen Teilnehmer, damit die Organisation statt einer lästigen Pflicht zu einem Vergnügen wird.

Wählen Sie die perfekte Örtlichkeit aus

Außerdem muss eine Örtlichkeit für Ihr Nachbarschaftsfest festgelegt werden. Entscheiden Sie sich vorzugsweise für eine ziemlich große öffentliche Örtlichkeit, wie einen Park, einen Schulhof oder einen Festsaal. So haben die Gäste genügend Platz und keiner muss alle bei sich zu Hause empfangen. Dieser neutrale Ort hat auch den Vorteil, dass sich im Falle von Beschädigungen alle die Verantwortung teilen.

Wichtiger Hinweis: Achten Sie auch darauf, dass die Toiletten zugänglich sind!

Erzeugen Sie eine festliche Stimmung

Erzeugen Sie zu guter Letzt eine genügend festliche Stimmung, die den Gästen nicht nur Lust darauf macht, zum Nachbarschaftsfest zu kommen, sondern auch dort zu verweilen! In diesem Zusammenhang haben Sie die Wahl: Kleine Spiele, Mini-Konzert oder andere Aufführung, Musik usw. Sehen Sie in jedem Fall einen Ort vor, an dem die Kinder miteinander spielen können, während sich ihre Eltern in Ruhe unterhalten.

Und als i-Tüpfelchen können Sie sogar Werbeartikel beschaffen, die speziell für Ihr Fest bedruckt sind! Im Online-Shop https://www.maxilia.de finden Sie eine breite Palette von Firmengeschenken, die sich perfekt für ein Nachbarschaftsfest eignen. Lassen Sie sich beispielsweise von personalisierten Servietten oder Girlanden verführen. Und bestellen Sie zur Beschäftigung der Kinder auch bedruckte Wasserbälle!

Fazit

Sie haben jetzt alle nötigen Kenntnisse, um ein Super-Nachbarschaftsfest zu organisieren. Finden Sie also Freiwillige, krempeln Sie Ihre Ärmel hoch und bereiten Sie ein gleichermaßen angenehmes wie geselliges Event vor!

Dieses Blog gehört …

schmink tipps

Letzte Kommentare

Kategorien

© Think Possible GmbH | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen