Mode und Lifestyle

Welche Sonnenbrillen passen zu deinem persönlichen Stil?

Juli 6, 2017 in Modes von Morna Collins

Wenn es euch so geht wie uns, wartet auch Ihr jedes Jahr ungeduldig auf den Sommer. Endlich wieder raus an den See, Freunde treffen, die Nächte draußen verbringen, Festivals und Strand. Zu all diesen lang ersehnten Aktivitäten braucht man natürlich das passende Outfit. Die Winterklamotten verschwinden im Schrank und der neue Sommerlook will kreiert sein. Heute widmen wir uns daher einem ganz bestimmten Detail: der Sonnenbrille. Es gibt sie heutzutage in derart vielen verschiedenen Formen, Farben, Stilen, aus verschiedenen Materialien und mit ganz unterschiedlichen Gläsern. Hier geben wir euch heute einen Überblick über einige Klassiker, einige Newcomer und ein paar grundsätzliche Ideen, damit euer Strandbesuch für alle zum Hingucker wird.

„Aviators“

Diese Brillen wurden ursprünglich für amerikanische Flugzeugpiloten entwickelt und sind seitdem weltberühmt. Dass sie aus den dreißiger Jahren stammen und damit nun ungefähr 80 werden, ist kaum vorstellbar, da sie auch heute noch brandaktuell sind. Das Gestell ist meist aus dünnem Draht und der Bügel über der Nase wird ein zweites oder drittes Mal wiederholt. Die Gläser haben dabei eine ganz besondere Form: Sie sind groß und weit und geben der Brille ihren einzigartigen Look. Das Gestell hält sich dabei durch den dünnen Draht im Hintergrund.

„Wayfarer“

Diese Modelle gelten als die absoluten Klassiker. Sie wurden in der Mitte der 50er Jahre von der Firma Ray-Ban entwickelt und sind auch knapp 60 Jahre später nicht wegzudenken. Sie gelten als Allrounder, das bedeutet, sie passen so gut wie zu jedem Typ und jedem Outfit. Ob kurze Sommershorts oder dunkle Jeans, Flipflops oder schicke Schuhe: Wayfarer kannst du mit allem kombinieren.

Hornbrillen

Hornbrillen passen besonders gut zu Kleidungsstilen aus den Richtungen Vintage oder Hipster. Sie haben einen alternativen und etwas intellektuellen Touch, bestechen dabei aber gleichzeitig durch ihre modische Aktualität. Insbesondere Modelle, die obenherum einen dickeren Hornrand und unter den Gläsern nur einen dünnen Draht zum Halten haben, liegen im Trend. Wer sich für diese Art von Brille interessiert, sollte sich nach einer sogenannten „Clubmaster“ umsehen.

Runde Gläser

Brillen mit runden Gläsern verbinden wir auch heute noch mit einigen der berühmtesten alternativen Ikonen. Wenn du an John Lennon oder Gandhi denkst, gehört sofort die runde Brille dazu und ist nicht mehr wegzudenken. Heutzutage ist dieses Modell auch oftmals in Kombination mit kompletten Vintagelooks zu finden. Besonders die farbig verspiegelten Modelle bieten interessante Kombinationsmöglichkeiten, von der Jeansjacke bis zum kompletten Hippielook. Auch „Steampunk“-Kleidungsstücke, die oftmals von Zahnradmotiven, Ledergürteln und Messingschnallen geprägt sind, passen hervorragend zu runden Gläsern.

Bedruckte Modelle

Wer möchte, kann auch noch einen Schritt weitergehen und sich seine Sonnenbrille komplett selbst gestalten. Verschiedene Online-Anbieter (wie zum Beispiel www.maxilia-werbeartikel.de/sonnenbrillen-bedrucken) machen es heute besonders einfach, komplett eigene Designs zu entwerfen und sich kreativ auszutoben. Hier hat dein Geschmack keine Grenzen und ein Gedanke ist bestimmt für viele besonders interessant: Wenn du dein Design selbst entwirfst, triffst du auf der Straße oder am Strand garantiert niemandem mit dem gleichen Look.

Holzgestelle

Holzgestelle sind noch relativ selten zu sehen und bieten daher eine besondere Gelegenheit, um aufzufallen. Gut verarbeitete Modelle aus schönem Holz sind dabei gleichzeitig umweltfreundlich und wunderschön anzusehen. Sie verleihen dem Träger oder der Trägerin einen besonders ruhigen und erdverbundenen Stil und eine geschmackvolle Natürlichkeit. In Kombination mit dem richtigen Outfit werden solche Brillen garantiert zum Hingucker und eröffnen auch vielleicht das ein oder andere Gespräch.

Passend zur Gesichtsform

Wer sich auf die Suche nach passenden Sonnenbrillen begibt, sollte nicht nur auf die Kombination zwischen Brille und Kleidung achten. Insbesondere die Form des Kopfes, des Gesichts und des Körpers sollten bei der Auswahl eine Rolle spielen. Große und fülligere Personen sollten tendenziell eher zu Modellen mit breiteren Rändern und großen Gläsern greifen, während kleinere und schmalere Personen eher zu filigranen Modellen mit dünnem Gestell tendieren sollten. Inzwischen gibt es im Internet auch verschiedene Onlineshops, in denen ihr ein Foto von euch hochladen könnt, um die verschiedenen Modelle virtuell anprobieren zu können.

Bei so viel Auswahl steht einem wirklich coolen Look auch an den heißesten Sommertagen nichts mehr im Weg.

Hallo Welt!

Juli 6, 2017 in Articles von Morna Collins

Willkommen auf deinem neuen Blog von Schminktipps mit Videos | Community | schminken lernen. Das ist dein erster Artikel. Du kannst ihn bearbeiten oder löschen und dann gleich mit dem Bloggen loslegen. Aber: Lies vorher kurz die Hilfe! Bei Fragen oder Problemen wende dich einfach an Mel. Wir freuen uns auf deine Kommentare, Video und Bilder. Viel Spaß!

Liebe Bloggerin,

wir freuen uns über jeden deiner Beiträge. Am besten ist es natürlich, wenn du Videos und/oder Bilder hinzufügst.

Anhand von WordPress kannst du ganz einfach Artikel erstellen und Dateien hochladen. WordPress ist eine Software zur Verwaltung der Inhalte einer Website (Texte und Bilder). Es bietet sich besonders zum Aufbau und zur Pflege eines Weblogs an.

Hier eine Einführungshilfe:

Artikel verfassen:

1. Klicke in der oberen lila Leiste auf „Meine Blogs“.
2. Führe die Maus auf deinen Benutzernamen. Nun hast du mehrere Optionen.
3. Klicke auf „Dashboard“. Links siehst du nun „Artikel“.
4. Du kannst bereits gepostete Artikel bearbeiten oder unter „Add New“ einen neuen hinzufügen.

Bilder und Videos hinzufügen:

1. Über dem Textfenster, in dem du deinen Artikel verfasst hast, findest du „Dateien hinzufügen“. Klicke auf die Sonne. Es öffnet sich ein Fenster.
2. Wähle in diesem Fenster „Dateien auswählen“ an. Nun kannst du von deinem Computer ein Bild hochladen. Klickst du nach dem Hochladen auf „Zu Artikel hinzufügen“, erscheint das Bild in deinem Beitrag.
3. Nun kannst du es noch richtig positionieren.

Viel Spaß,

wünschen Mel und Butterblume

Dieses Blog gehört …

schmink tipps

Letzte Kommentare

Kategorien

© Think Possible GmbH | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen