Blog

Mit 4 Video-Tutorials zum perfekten Augen-Make-Up

August 13, 2013

Die Augen sind der Bereich eines Menschen, den man als erstes betrachtet. Darum ist es uns auch so wichtig, die Augen besonders schön zu schminken. Ob wild, leger, nude, alltagstauglich oder für Partygänger – bestimmt Dinge gehen beim Augen Make-Up gar nicht! Krümelige, verklebte, verlaufende Mascara ist unschön; Lidschatten, der in die Lidfalte rutscht, nervt total, und Wimpern, die sich in alle Richtgungen strecken, will auch keiner haben. Darum hier einmal eine kleine Sammlung simpler und extrem sinnvoller Video-Tipps für ein schönes und langanhaltendes Make-Up - LOS GEHT’s!

1. Mehr als nur ein Strich – der Lidstrich
Je nach Augenform gibt es verschiedene Möglichkeiten einen passenden Lidstrich zu ziehen. Wer da richtig ansetzt, kann Schlupflider verstecken, kleine Augen größer wirken lassen und die Augen ins rechte Licht setzen. Schön an diesem Video: je nach Augenform könnt ihr im Video in “eure Augenform” springen und euch direkt den richtigen Tipp anschauen!

YouTube Preview Image

2. Es geht nicht nur um die Farbe – Lidschatten
Glitzernd, dezent, schillernd – für jeden ist etwas dabei. Aber jeder Lidschatten hat sozusagen ein Recht darauf, dass er gut aussieht – also nicht fleckig und in die Lidfalte verrutschend.

YouTube Preview Image

3. Was Frauen wollen – schöne, volle Wimpern mit der passenden Mascara
Krümelt, verwischt, klumpt – manche Frauen suchen ihr ganzes Leben lang nach einer guten Mascara. Vieles hängt aber auch mit der Schminktechnik zusammen!

YouTube Preview Image

4. Den richtigen Schwung zum Abschluss – die Wimpernzange
Ein bißchen Angsteinflößend sieht sie ja schon aus und dann auch noch so nah am Auge… Aber wer die Wimpernzange richtig anwendet, gibt seinem Augen-Make-Up den perfekten final touch!

YouTube Preview Image

Lieb gegrüßt!

Eure

Tammy :-*

Quelle (Foto): istockphoto.com/ValuaVitaly

Tipps bei Make-up Patzern

August 22, 2012


Wem passiert das nicht schon mal? Mascara verschmiert unterm Auge, der Lidstrich wird zu dick oder der Lidschatten verrutscht in die Lidfalte… Hier sind einige Erste Hilfe Tipps in Sachen Beauty zusammen gestellt: http://www.freundin.de/Artikel/ratgeber-8-Zaubertricks-fuers-Make-up_1730107.html

Quelle (Foto): ©istockphoto.com/Sergiy Serdyuk

Mit der Sonne mehr wagen: Lidstrich à la Haute Couture

Juli 23, 2012

Lust auf was Neues?

Lidstriche auf dem Laufsteg sorgen immer wieder für einen Hingucker. Dezent geht sicherlich anders, aber wer bei den sommerlichen Temperaturen Lust bekommt, sich ein wenig zu verwandeln und herum zu probieren, findet bei den ganz Großen der Haute Couture eine wahre Fundgrube an Ideen. Tipp: Neben einem auffälligen Lidstrich, sollte das restliche Make-Up eher zurückhaltend sein.

Drama, Baby!

Bei Chanel wird das ganze Augenlid schwarz ausgefüllt und der Lidstrich am Ende mit einem Schwung nach oben verlängert. Das sieht dann so aus.

Wildfang!

Gaultier zieht bei seinen Models auch gerne mal einen Strich unterm Wimpernrand bis hin zur Schläfe. Genauso lang verläuft dann parallel der “klassischere” Lidstrich. Schaut einmal hier.

Grafisch

Louis Vuitton umrandet auch das äußere Ende des Auges und als echtes Highlight zieht er mit dem Kajalstift einen kleinen Strich in der Lidfalte. Ein dezenter aber wirksamer Hingucker.

Es ist Sommer!

Aber der schönste Sommerlook kommt wohl von Dior: Türkiser Lidstrich klassisch aufgetragen: simpel und toll!

Ich wünsch euch viel Spaß beim experimentieren!

Eure Tammy.

Der passende Lidstrich zu jeder Augenform

April 12, 2012

Ein Lidstrich ist ein wunderbares Extra zum dramatisieren, unterstreichen und hervorbringen der Augen. Ein echter Hingucker! Es gibt allerdings unterschiedliche Augenformen und für diese dementsprechend verschiedene Ansätze für den perfekten Lidstrich.

Runde Augen wollen ein wenig unauffälliger werden. Ein dunkler Lidstrich sollte dafür von der Augenmitte an nach außen gezogen werden und dabei immer dicker verlaufen. Dazu noch dunklen Kajal im Augeninneren auftragen. Am schönsten unterwandert man runde Augen mit Smokey Eyes.

Aus klein wird groß – Kleine Augen wollen größer wirken. Ein dünner Lidstrich sollte ab Augenmitte nach Außen gezogen werden – ein dicker Lidstrich würde die Augen kleiner wirken lassen. Daneben sorgen kräftig nach oben gebogene und betonte Wimpern für größere Augen.

Bei Schlupflidern sollen die Augen offener werden. Ein schön dünner Lidstrich betont das bewegliche Lid. Dazu noch ordentlich die äußeren Wimpern tuschen und biegen, am besten noch die Augenbrauen zupfen – so werden Schlupflider hübsch kaschiert.

Bei tiefliegenden Augen wird versucht die Augen hervorzuheben. Dazu einen dünnen Eyeliner verwenden und ihn so nah wie möglich am Wimpernkranz entlang führen. Schimmernder Lidschatten, verwischt auf der Mitte des Lides, ist wunderbar geeignet, um die Augen ein wenig nach vorn zu bringen.

Bei weitstehenden Augen ist das Ziel, die Augen optisch aneinander zu nähern. Hierfür den Lidstrich schön gleichmäßig über das Lid ziehen und nicht am äußeren Bereich dicker werden – das würde die weitstehenden Augen unterstreichen. Ein kleiner Trick,  um weitstehende Augen optisch näher zusammen zu bringen, ist, die Augenbrauen so nah wie möglich an der Nasenmitte beginnen zu lassen.

Um den Abstand zwischen engstehenden Augen zu vergrößern, wird der Lidstrich auch am unteren Wimpernkranz aufgetragen. So wird der äußere Bereich des Auges betont. Um engstehende Augen noch stärker optisch auseinander zu bringen, sollten auch die Wimpern stark betont oder Kunstwimpern genutzt werden (welche, die am äußeren Bereich länger sind).

Hier noch ein schönes Schminkvideo, wie der Lidstrich mit einem Eyeliner perfekt gezogen wird:

YouTube Preview Image

Quelle (Foto): ©istockphoto.com/Sergiy Serdyuk

Schminken im 60s Style

März 2, 2012

Retro ist nach wie vor im Trend und neben den 20ern, die mit The Artist wieder ins Rampenlicht gekommen sind, stieß ich auf der Suche nach coolen Make-Up-Styles auf dieses Video. Unglaublich, wie sie das macht…

Ganz im Stil der 60er bleibt, wer sich im Frühling an tolle Farben wagt. Dazu noch Fransenbänder, Perlenketten und – ganz wichtig – ein dicker Lidstrich zu falschen Wimpern!

Viel Spaß beim Ausprobieren :-)

Eure Tammy.

YouTube Preview Image

Quelle (Foto): ©istockphoto.com/oleg66

Do it like Amy! Schminken à la Amy Winehouse

Februar 2, 2012

Schönheitsfleck, Bienenstockfrisur und – ein richtig dicker Lidstrich. Die letztes Jahr verstorbene Sängerin war trotz aller Skandale eine echte Stilikone. Selbst Gaultier hat sie dieses Jahr als Vorbild für seine Fashionshow in Paris genommen.Wie ihr Amy’s Markenzeichen – den dicken Lidstrich – nachmachen könnt, möcht ich euch hier zeigen.

Zur Grundierung tragt ihr einen hellen Lidschatten auf das Augenlid auf. Mit einem braunen Lidschatten werden anschließend die Augenbrauen betont. Dann einen dicken Lidstrich mit schwarzem Eyeliner über so gut wie das ganze Augenlid ziehen. Dabei weit über den äußeren Augenwinkel malen.Vorsichtig mit bräunlichem Lidschatten die Lidfalte betonen. Den unteren Wimpernrand mit dunkelgrauem Lidschatten unterstreichen. Zum Schluß noch kräftig die Wimpern tuschen.

Zum besseren Erklären schaut euch noch dieses Video an:
YouTube Preview Image

Sicherlich nichts für den Alltag – aber die nächste 60s-taugliche Party kommt bestimmt :-)

Alles Liebe,

Eure Tammy

http://schmink-tipps.net/members/tammy/

Quelle: ©www.istockphoto.com/guelt

Quelle:www.istockphoto.com/guelt

Beauty-Schminktipps für Brillenträgerinnen

Juli 25, 2011

Die Augen sind ein Bereich, in dem Schminken und Ausprobieren besonders viel Spaß macht, denn das
passende Augen-Make-up macht jeden Look erst perfekt
. Egal ob modisch gewagt oder eher zurückhaltend – die Brille ist zum modischen Accessoires geworden und wirft somit bei einigen Mädchen und Frauen die Frage auf, wie sie durch ein passendes Make-up ihren Typ unterstreichen können.

Gar nicht so einfach, denn nicht jede Farbe passt. Die Farbe des Brillengestells bestimmt genau wie die Kleidung die Farbnuancen des Make-ups. Ein weiteres Problem ergeben die unterschiedlichen Stärken der Gläser. Sie lassen die Augen entweder kleiner (bei Kurzsichtigkeit) oder größer (bei Weitsichtigkeit) wirken.

Wie du deine Augenpartie am besten in Szene setzt, erfährst du mit schmink-tipps.net und den Tipps von Claudia Wegener-Bracht, ausgebildeter Kosmetikerin, Visagistin und Make-up Artist. Die Produkte bekommst du bei lavera Naturkosmetik.

Teil 1: Kurzsichtig?


Dann kennst du das Problem: Die Augen wirken durch den Glasfilter optisch kleiner. Das muss aber nicht so sein. Mit einigen Tricks kannst du deine Augen optisch hervorheben.

Helle Lidschatten vergrößern die Augenpartie
Verwende helle Lidschattentöne wie weiß (No.1 – Lily White*/**), rosa (No.3 – Dreamy Pink) oder beige (No.2 – Golden Beige*/**), denn sie öffnen das Auge optisch und lassen es größer wirken. Die kleinen
Glitzerpartikel brechen sich im Licht und lassen deine Augen erstrahlen! Eine Zweifarbentechnik macht das Auge runder. Durch die Betonung des äußeren Augenbereichs mit dunklem Lidschatten, wie zum Beispiel No.5
Mountain Blue, der nach innen und zu den Brauen hin heller wird, trennt man Lid und Brauenbogen optisch. Dadurch erhälst du einen klaren Blick.

Verwische die Lidschattenränder mit einem Schwämmchenapplikator oder dem Lidschattenpinsel ein wenig, sodass
dein Blick natürlich wirkt. Traue dich ruhig, den Lidschatten etwas kräftiger aufzutragen, denn Gläser und Gestell schlucken viel Farbe.

Lidstriche betonen deinen Augenaufschlag, aber das Auftagen des Lidstriches ist nicht einfach. Hier gilt: üben üben üben….
Wähle für die Augenkontur einen sanften Braunton, wie den Trend sensitiv Liquid Eyeliner in No. 2 Brown, um deinen Augen den nötigen Ausdruck zu geben. Verzichte lieber auf tiefes Schwarz, es lässt die Augen kleiner wirken.

So wird dein Lidstrich perfekt:
Trage den Eyeliner so dicht wie möglich an der Wimpernlinie auf, um eine Lücke zwischen Lidstrich und Wimpern zu vermeiden. Ziehe mit der freien Hand das Lid stramm und leicht nach unten und malen ohne Abzusetzen eine dünne Linie an den äußeren Wimpernkranz. Kräftig getuschte Wimpern lassen die Augen offener wirken
Mit wenigen einfachen Schritten schminkst du  dichte Wimpern mit der Intense Voluminizing Mascara, die das Auge öffnen. Setze die Mascara zuerst am Wimpernansatz an und tusche dann einige Male nach außen und oben. So wirken die Wimpern dichter und öffnen gleichzeitig die Augen.

Schminktipps für Brillenträgerinnen, die weitsichtig sind, findest du heute Nachmittag auf schmink-tipps.net.

Quelle (Foto):  ©istockphoto.com/René Jansa
Quelle (Text): lavera Naturkosmetik

Der perfekte Lidstrich

Juli 4, 2011

Lidstrich ziehen-  keine leichte Angelegenheit, denn Sie erfordert viel Geduld, viel Übung und ein ruhiges Händchen. Auch spielt die Wahl des richtigen Beautyprodukts eine wichtige Rolle.

Schritt 1: Die richtige Wahl


Zunächst musst du für dich selbst entscheiden, mit welchem Produkt du am besten klarkommst und welches Werkzeug für dich am geeignetsten ist.

Variante 1: Der Kajalstift

Er is weicher und Fehler lassen sich so leichter korrigieren. Für Einsteiger das perfekte Werkzeug!

Variante 2: Der Gel-Eyeliner

Drama, Baby! Der Gel-Eyeliner ist für Fortgeschrittene und macht den Augenaufschlag noch dramatischer. Der Lidstrich ist kräftiger und intensiver, lässt sich aber auch nicht so leicht entfernen.

Schritt 2: Das Auftragen


Das Auge ganz entspannt geschlossen lassen. Du solltest das Lid am besten ganz leicht mit der Hand straffen, damit du eine „glatte“ Oberfläche zum Auftragen hast. Damit der Lidstrich nicht verwackelt, stütze deinen Ellbogen auf einem festen Untergrund ab.

Den Lidstrich setzt du in der Lidmitte an und fährst eng am Wimpernkranz entlang. In der MItte  kann der Lidstrich auch gerne etwas dicker sein, nach außen hin allerdings sollte er dünner werden und einen leichten Schwung nach oben machen. So wird das Auge optische geöffnet.

Klappt es noch nicht so ganz? Dann solltest du anstatt eine Linie zu ziehen, zuerst kleine Punkte ganz nah am Wimpernkranz setzen. Im nächsten Schritt verbindest du diese. Du wirst sehen, wie einfach das ist.

Mit einem Wattestäbchen kannst du den Lidstrich auch etwas verwischen. Er wirkt dann nicht mehr so hart und kleine Missgeschicke sind nicht mehr sofort sichtbar.

Übung macht den Meister!

Viel Spaße liebe Beautygirls,

eure Biene Bella

Quelle (Fotos): © istockphoto.com

Schönschmökerecke: Chanel Make Up für Herbst/Winter, Trendfrisur Bob und der neue Lidstrich

August 19, 2010

Chanels Make-up-Kollektion für Herbst/Winter 2010
Chanel präsentiert seine neue Make Up Kollektion für Herbst/Winter 2010/2011, die im Zeichen von “Gegensätze ziehen sich an” steht von dunklen Farbtönen bis zu zurückhaltenden Farben. http://www.vogue.de/articles/beauty/beauty-trends/chanel/2010/07/14/21738

Trendfrisur Bob
Bereits seit mehreren Saison gehört der Bob zur absoluten Trendfrisur und zur Lieblingsfrisur vieler Models. Jolie.de stellt euch verschiedene Bob-Frisuren vor – vom klassichen Bob bis hin zum Locken-Bob. http://www.jolie.de/bildergalerien/trendfrisur-bob-21821.html

Der neue Lidstrich
Es gibt verschiedene Möglichkeiten Eyeliner zu tragen. Zum Herbst gibt es jetzt ganz neue Arten des Lidstrichs – das zeigten die Runways der Herbst/Winter-Schauen 2010/2011 bei denen der Lidstrick zum Eyecatcher wurde. Vogue.de verrät euch die neuen Arten, in diesem Herbst Eyeliner zu tragen: http://www.vogue.de/articles/beauty/beauty-trends/lidstrich/2010/07/30/20031.

Schönschmökerecke: Der neue Lidstrich, Chanel-Tattoos zum Aufkleben und Star-Beauty

März 17, 2010

Wird der gekippte Lidschatten zum Trend?
Mit dem neuen Lidstrich rückten die Augen der Models auf den Laufstegen bei den Schauen in Mailand sofort ins Rampenlicht.
http://www.glamour.de/articles/beauty/beauty-trend/beauty-jury/2010/03/02/19958

Ab März erhältlich: Chanel-Tattoos zum Aufkleben
Ab März sind die neuen Abzieh-Tattoos, die schon auf den Fashion-Shows zu sehen waren, für etwa 50 Euro in den Chanel-Boutiquen erhältlich. Unbedingt jetzt schon vormerken lassen!
http://www.vogue.de/articles/beauty/beauty-trends/chanel/2010/02/18/19856

Star-Beauty
Wie schaffen es Kate Bosworth & Co. nur, trotz Stress immer strahlend schön auszusehen? Vogue.de hat in die Beauty-Täschchen der Stars geschaut und verrät euch die besten Tipps.
http://www.vogue.de/articles/beauty/star-style-beauty/star-beauty/2010/02/16/19838

Dieses Blog gehört …

  • zuletzt vor 2 Wochen und 6 Tagen aktiv
schmink tipps

Kategorien

© Think Possible GmbH | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen