Blog

Happy Halloween!

Oktober 31, 2013


Pünktlich zu Halloween sprießen überall Tipps für Outfits und Make-Up Looks aus dem Boden! Inspirationen gibt es genug: Horror-Filme, ob Klassiker oder modern, oder auch fiese Zeichentrickfiguren bieten genug Stoff, um dieses Halloween alle zu überraschen.

Die Glamour springt in ihren Tipps zwischen gutartigen und bösartigen Comic- und Zeichentrickfiguren hin und her. Vielleicht ist ja etwas für euch dabei:  Hier geht’s zu den Glamour-Tipps!

Achtung jetzt wird’s richtig mies! Wer diesen Look nachschminken kann, wird sicher einen Schocker landen:

YouTube Preview Image

Und eine meiner Lieblingsbloggerin hat auch einen guten Einfall zum gruseligen Zweck! Schaut selbst – hier geht’s zum Video-Tutorial!

YouTube Preview Image

Wer weniger Aufwand zum maximal Effekt betreiben möchte, ist mit den Tipps der jolie gut aufgehoben: z.B. könnte man einfach die fake lashes mal am unteren Wimpernkranz befestigen und wie der Joker zwei rote Linien an den Mundwinkeln ansetzen. Hier geht’s zu den klein-aber-oho-Tipps!

!!!HAPPY HALLOWEEN!!!

Quelle (Foto): istockphoto.com/jlmatt

Mit 4 Video-Tutorials zum perfekten Augen-Make-Up

August 13, 2013

Die Augen sind der Bereich eines Menschen, den man als erstes betrachtet. Darum ist es uns auch so wichtig, die Augen besonders schön zu schminken. Ob wild, leger, nude, alltagstauglich oder für Partygänger – bestimmt Dinge gehen beim Augen Make-Up gar nicht! Krümelige, verklebte, verlaufende Mascara ist unschön; Lidschatten, der in die Lidfalte rutscht, nervt total, und Wimpern, die sich in alle Richtgungen strecken, will auch keiner haben. Darum hier einmal eine kleine Sammlung simpler und extrem sinnvoller Video-Tipps für ein schönes und langanhaltendes Make-Up - LOS GEHT’s!

1. Mehr als nur ein Strich – der Lidstrich
Je nach Augenform gibt es verschiedene Möglichkeiten einen passenden Lidstrich zu ziehen. Wer da richtig ansetzt, kann Schlupflider verstecken, kleine Augen größer wirken lassen und die Augen ins rechte Licht setzen. Schön an diesem Video: je nach Augenform könnt ihr im Video in “eure Augenform” springen und euch direkt den richtigen Tipp anschauen!

YouTube Preview Image

2. Es geht nicht nur um die Farbe – Lidschatten
Glitzernd, dezent, schillernd – für jeden ist etwas dabei. Aber jeder Lidschatten hat sozusagen ein Recht darauf, dass er gut aussieht – also nicht fleckig und in die Lidfalte verrutschend.

YouTube Preview Image

3. Was Frauen wollen – schöne, volle Wimpern mit der passenden Mascara
Krümelt, verwischt, klumpt – manche Frauen suchen ihr ganzes Leben lang nach einer guten Mascara. Vieles hängt aber auch mit der Schminktechnik zusammen!

YouTube Preview Image

4. Den richtigen Schwung zum Abschluss – die Wimpernzange
Ein bißchen Angsteinflößend sieht sie ja schon aus und dann auch noch so nah am Auge… Aber wer die Wimpernzange richtig anwendet, gibt seinem Augen-Make-Up den perfekten final touch!

YouTube Preview Image

Lieb gegrüßt!

Eure

Tammy :-*

Quelle (Foto): istockphoto.com/ValuaVitaly

Schminken mit Pigmentpulvern

März 6, 2013

Was ist das?

Pigmente heißt soviel wie “Farbe” oder “Schminke”. Im Einkauf werdet ihr ein loses, farbintensives, pures Pulver erhalten, mit dem ihr super eure eigenen Wunschfarben zusammen stellen könnt. Das Tolle daran ist, dass es gleichermaßen als Lidschatten, Lippenstift und Nagellack, im Prinzip auch als Rouge und alles, was ihr wollt, verwendbar ist.

Wie mach ich das?

Du willst Pigmente für deine Lippen benutzen:

Dazu entweder den Lippenstift mit Pigmenten einschmelzen oder – ein wenig schneller und einfacher – Pigmente mit Lipgloss mischen, vielleicht auch einfach über den aufgetragenen Lipgloss Pigmente streichen.

Du willst Pigmente für deine Nägel nutzen:

Steht da nicht ein leeres oder altes Nagellackfläschchen bei dir rum? Leeren, Pigmente rein, Klarlack dazu, 2 Stahlkügelchen, wie man es von Nagellack kennt, und ordentlich schütteln: Voilà – dein eigener Nagellack!

Du willst Pigmente als Lidschatten verwenden:

Pigmente in den Deckel schütten und mit Pinsel oder Finger eintauchen und über die Lider streichen. Achtung – häufig bröseln Pigmente dann ein wenig in der Gegend herum. Am besten eine Base unterlegen oder gleich vorab pressen. Das geht so:

Video-Tutorial:

YouTube Preview Image

Pigmente sind für Beautysüchtige definitiv das schönste Spielzeug!

Viel Spaß beim Schminken!

Eure

Tammy :-)

Quelle (Foto): istockphoto.com/IvanovaInga

Valentinstags-Make up!

Februar 6, 2013

Der Valentinstag naht in großen Schritten und ihr habe hoffentlich alle schon ein Geschenk für euren Liebsten parat! Nachdem wir unser alle eher farblich gedekct durch den Winter geschlichen haben, darf mit dem Valentinstag endlich die Farbe zurückkehren. Neben Emeraldgrün liegt auch das zu verliebten passende Flieder diese Saison voll im Trend! frisurtechnisch domierten die letzten Wochen auf dem Laufsteg lockere Flechtfrisuren oder kunstvoll an den Kopf angelegte Zöpfe. Mit den Videos bekommt ihr  noch ein wenig Inspiration! Viel Spaß, Eure Tammy :-)

Valentinstags-Make-Up

YouTube Preview Image

Make up und Frisur:

YouTube Preview Image

Quelle (Foto): www.istockphoto.com/luba-nel

Zeigt her eure Nägel! – ausgefallene Nageldesigns mit Video-Tutorials

Januar 29, 2013

Wer keine Lust hat bei dem grauen Wetter nach draußen zu gehen, kann sich gemütlich in seinen Stuhl fallen lassen und sich seinen Nägeln widmen, um für den Sommer zu üben :-) Der Schwung an orginellen Nageldesignideen hört nicht auf. Das einzige Manko ist, dass sie alle etwas länger brauchen als ein gewöhnlicher Nagellack. Aber von Nichts kommt Nichts und am Ende sieht es einfach extravagant aus.

Mittlerweile dürften alle die Samt- und Perlennagellacke mitbekommen haben. Nach dem gleichen Verfahren funktioniert auch der Pailletten-Look. Base Coat auftragen, jeden Nagel einzeln in die Pailletten tauchen, überschüssiges abbürsten und wirklich warten bis es getrocknet ist. Aber wie ihr seht, lohnt sich der Aufwand:

Pailletten-Look mit Ciaté:

YouTube Preview Image

Während Ciaté schon alles vorbereitet hat, muss man beim Ombré-Nails malen ein wenig mehr Geschicklichkeit aufbringen. Farben gekonnt auf dem Schwamm auftragen und an den Übergängen arbeiten, bekommen wir aber mit ein wenig Mühe auch hin!

Ombré-Nails selbstgemacht:

YouTube Preview Image

Für meinen letzten Nageldesigntipp an Schlechtwettertagen könnte man seinen Schmuck heraus holen, alte Ohrringe lösen und sie aufmüpfig an die Nägel kleben. Klingt jetzt einfacher als es ist, aber unmöglich ist es nicht. Schaut selbst:

Bling-Bling auf den Nägeln:

YouTube Preview Image

Viel Spaß beim Herumprobieren!

Eure

Tammy.

Quelle (Foto): www.istockphoto.com/bibica

Denim-Look mit Video Tutorial

Januar 28, 2013

Coole Blue-Jeans mit oder ohne Prints, vielleicht im Vintage Look… Jeans kommen häufig lässig-boyish rüber und um seine weibliche Seite dabei trotzdem nicht außer Acht zu lassen, kannst du deinen Denim-Look mit coolem Make-Up aufpeppen.
Blau bietet sich da als Grundfarbe an – Make-up Artist Miriam Jacks von L’Oréal nutzt es in ihrem Video-Tutorial als 2. Lidschattenfarbe und als Nagellack. Sieht super aus! Seht selbst:

YouTube Preview Image

…und so hat sie es gemacht:

1.
Einen weißen Lidschatten im Augeninnern auftragen und nach außen streichen.

2.
Dann einen blauen Lidschatten am äußeren Auge auftragen und zur Mitte hin ziehen. Mit einem weicherem Pinsel an den Farbübergängen arbeiten.

3.
Passend dazu mit einem schönen dunkelblauen Kajal den Wimpernrand umziehen.

4.
Anschließend die Wimpern mit einer schwarzen Mascara kräftig tuschen.

5.
Nun mit einer Foundation den Teint ebenmäßig gestalten.

6.
Damit der Fokus auf den Augen bleibt, werden die Lippen nur mit einem glänzenden, aber farblosen Lipgloss bemalt.

7.
Schönes Extra sind die lackierten Nägel in der passenden Farbe zum Lidschatten:-)

So peppt man seinen Jeanslook auf!
Viel Spaß beim Ausprobieren!

Eure Tammy

Quelle (Foto): www.istockphoto.com/Neustockimages

Weihnachts-Make-up

Dezember 17, 2012

Es ist wieder so weit!

Weihnachten und Sylvester bedeuten nicht nur Stress und Geschenke, sondern auch, dass wir guten Gewissens ein glamouröses oder ausgefallenes Make-Up auflegen können, was wir sonst niemals auf der Straße tragen würde.

Grundlage sollte natürlich gut gepflegte Haut sein – also im Bestfall einfach einmal runterfahren und der Haut eine schöne Maske gönnen, bevor es losgehen kann mit dem Festtags-Make-Up!

Hier können wir dies Jahr ruhig etwas wagen und neue Trends ausprobieren.

Ein toller, weihnachtlich anmutender Trend sind die Samtnägel, bei denen zunächt ein Unterlack aufgetragen und dann flauschige Samtflöckchen auf die Nägel gerieselt wird. Ein toller Hingucker!

Überhaupt sind die Angebote für Nagellackhighlights diese Saison überwältigend: von Kaviarlook über Nagelsticker bishin zu den  knalligsten Farben ist hier alles möglich!

Beim Augen-Make-up wäre es dieses Jahr die Chance eines der vielen neuen falschen Wimpern-Angebote zu testen. Garantiert glamourös!

Ein schöner schimmernder dunkelroter Gloss für volle Lippen und dazu ein leicht schimmerndes Rouge auf die Wangenknochen und wer will, legt sich noch ein wenig Glanz auf das Dekoltée!

Wer experimentiert, hat sicher mehr Spaß am Weihnachtsfest :-) Wer schlau ist, probiert es jetzt schon einmal aus, damit es am 24. keinen Fauxpas gibt.

Viel Spaß dabei!

Eure

Tammy

Hier ein Make-Up Vorschlag für das Fest als Video-Tutorial:

YouTube Preview Image

Quelle (Foto): istockphoto.com/mtoome

Trend Samtnägel richtig auftragen

Dezember 10, 2012

Der absolute Hingucker gerade jetzt im Winter ist der angesagte Samt-Nagellook! Flauschig weiß werden die Nägel so:

  1. Zunächt grundiere deine Nägel weiß
  2. Anschließend ziehe noch Überlack über deine weißen Nägel.
  3. Nun heißt es: konzentrieren! Jeweils einen Finger mit einer dicken Schicht Überlack bedecken, dann die Samtfasern drauf streuen und zum Schluss mit einem Pinsel festdrücken sowie den Überschuss entfernen.

Et voila! Eigentlich doch ganz einfach!

YouTube Preview Image

Quelle (Foto): istockphoto.com/humonia

Gesehen im Internet: Video-Tutorial Arabisch schminken

September 18, 2012

Hier gibt’s ein tolles Video-Tutorial für einen ausgefallenen, tollen Look! Viel Spaß beim Nachschminken :-)

YouTube Preview Image

Quelle (Foto): istockphoto.com/jlmatt

Trend – Ombré-Hair oder lieber Dutt?

August 28, 2012


Gleich zwei Haartrends werden uns diesen Herbst wohl nicht loslassen. Der coole Surferlook namens Ombré-Hair, den gerad ganz Hollywood zu tragen scheint und der Dutt in seinen ausgefallensten Formen an außergewöhnlichsten Stellen, mit dem die Models zur Zeit den Laufsteg stürmen.

Im Stile der Surfergirls, denen das Salzwasser die Spitzen so cool blond gefärbt hat, tragen nicht nur Hollywoodstars wie Jessica Biel und Drew Barrymore nun die neue Lässigkeit namens Ombré-Hair auf dem roten Teppich. Die oberen Haare sind dabei immer dunkler als die Spitzen und stehen mal mehr mal weniger im Kontrast zueinander. Wie ihr euch den Ombré-Hair-Look selber macht, könnt ihr weiter unten im Video-Tutorial sehen.

Schrille Dutts – was zunächst wie ein Widerspruch klingt, vermögen so manche Designer zur perfekten Harmonie zu verbinden: Anne Sofie Madsen ließ z.B. ihre Models in Kopenhagen mit abgefahrenen Dutts in Alilenmanier über den Laufsteg stolzieren, während bei Hot Friture der Dutt zur Seite rutschte. Fakt ist – der Dutt ist nicht mehr spießig-out, sondern in ausgefallener Form gerade total angesagt. Inspirationen findet ihr hier: http://www.stylebook.de/beauty/Alles-Gute-kommt-von-oben-83072.html

Lily Aldridge macht es dabei komplett richtig – sie bringt Ombré-Hair und Dutt gleich zusammen, was gar nicht mal uncool aussieht (zu sehen hier: http://www.vogue.de/beauty/frisuren/frisurentrend-ombre-hair#galerie/4 ).

YouTube Preview Image

Quelle (Foto): www.istockphoto.com/dberol

Dieses Blog gehört …

  • zuletzt vor 1 Jahr und 11 Monaten aktiv
schmink tipps

Kategorien

© Think Possible GmbH | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen