Styling Tipps

Helena Rubinstein Lash Quen Fatal Blacks – Tolles Mascara

Es kommt wirklich selten vor, dass ich aufgrund eines Mascara-Musters die Originalgröße nachkaufe.

Das war bei der Sublime de Chanel vor einigen Jahren so und zuletzt hat es mir die Helena Rubinstein Mascara Lash Queen Fatal Blacks angetan.
helena-rubinstein-lash-quen
Mein First Contact mit dieser Wimperntusche war eigentlich ein schneller abwertender Blick auf die verrückte Form des Bürstchens, da ich doch eher sehr schmale Bürstchen aus Gummi oder Silikon präferiere.
Lieblingsmascara - Helena Rubinstein Lash Quen Fatal Blacks
Ich hatte sie dann aber als einzige Mascara in meinem Nachtdienst-Kosmetiktäschchen auf der Arbeit und erinnere mich noch bildlich daran, wie ich morgens völlig übernächtigt versuchte, mich auf tagestauglich aufzupäppeln und zu dieser Mini Mascara griff.

Binnen weniger Sekunden hatten meine Wimpern eine passable Form, Farbe und Länge. Ich war fasziniert, wie toll man mit der gebogenen Form gerade die kurzen Stummelwimpern im inneren und äußeren Augenwinkel bearbeiten konnte, die ich sonst nur mit viel Mühe und in Inkaufnahme von Verklumpungen und ungewollter Gesichtsbemalung tuschen konnte, besonders wenn die Lider dabei morgens noch angeschwollen waren.
Sogar einen gewissen Schwung bringt sie in die Wimpern, auch ohne die Verwendung eines Wimpernformers. Außerdem lässt sie sich gut in ihrer Intensität variieren. Das heißt, ein einmaliger Auftrag hinterlässt sehr natürliche, separierte und verlängerte Wimpern, wie ich sie bevorzuge (Siehe Foto). Aber auch mehrmaliges Tuschen lässt die Wimpern kaum verklumpen, sondern gibt lediglich extra Volumen.
Sie macht keine Panda-Augen. Das einzige, was ich zu bemängeln hätte, ist dass sich manchmal ein paar Krümel absetzen. Allerdings in wirklich geringen Maße und lange nicht so schlimm, wie ich es bei anderen Mascaras schon erlebt habe.

Mit anderen Worten, ich hatte mich verliebt und habe mir die Mascara schon recht bald in Originalgröße besorgt, trotzdem sie mit 33,95 € bei Douglas bzw. mit 28,95 €, wie häufig deutlich preiswerter bei Parfumdreams, wirklich kein Schnäppchen darstellt.

Ich bin nach wie vor glücklich damit, und auch wenn ich hier und da auch andere Mascaras ausprobiere, komme ich doch immer wieder zur Lash Queen Fatal Blacks zurück, besonders wenn ich ein schnelles und sicheres gutes Ergebnis haben möchte.

Hinterlasse einen Kommentar

FEHLER: Die Unterstützung von GD zur Bildverarbeitung in PHP konnte nicht erkannt werden.

Kontaktieren Sie Ihren Webhoster oder technischen Dienstleister, um die Unterstützung zur Bildverarbeitung mit GD für das Wordpress-Plugin si-captcha in PHP zu aktivieren.

FEHLER: Das Plugin si-captcha hat erkannt, dass die imagepng-Funktion in PHP nicht aktiviert ist!

Kontaktieren Sie Ihren Webhoster oder technischen Dienstleister, um die imagepng-Funktion zur Bildverarbeitung für das Wordpress-Plugin si-captcha in PHP zu aktivieren.

Dieses Blog gehört …

  • zuletzt vor 2 Jahre und 4 Monaten aktiv
schmink tipps

Kategorien

© Think Possible GmbH | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen