Blog

Do-It-Yourself: Silberschmuck reinigen

September 29, 2011

Silberschmuck steht wirklich jeder Frau und ist gerät nie aus der Mode.

Damit die Schmuckstücke auch schön glänzen, müssen sie ab und an gereinigt werden. Denn nach einiger Zeit verlieren die geliebten Stücke an Glanz und werden matt.

In der Drogerie und beim Juwelier kann man spezielle Reinigungsutensilien kaufen, aber mit einigen Haushaltstipps kann man sein Silberschmuck selbst reinigen und pflegen.

Methode 1: Salzbad

Eine Schüssel (Kunststoff!) mit 200g Kochsalz füllen und mit einem Liter kochendem Wasser aufgießen. Das Silber auf Alufolie legen und in Schüssel mit dem Salz geben. Ab und zu das Wasser verrühren, damit sich das Salz nicht absetzt. Sobald die Verfärbungen sich gelöst haben, kann das Silber aus dem Wasser genommen werden.
Anschließend das Silber sorgfältig mit kaltem Wasser abspülen und abtrocknen.

Methode 2: Saure Milch

Das Schmuckstück einfach für eine Stunde in in saure Milch legen und gelegentlich umrühren.
Anschließend das Silber sorgfältig mit kaltem Wasser abspülen und abtrocknen.

Methode 3: Asche

Das Silber mit Asche polieren. Dazu ein weiches Tuch verwenden und solange mit der Arsch polieren, bis es wieder glänzt.
Anschließend das Silber sorgfältig mit kaltem Wasser abspülen und abtrocknen.

Methode 4: Kartoffel-Reinigung

Das Silberstück mit einer rohen, in der Mitte durchschnittenen Kartoffen bearbeiten.
Anschließend das Silber sorgfältig mit kaltem Wasser abspülen und abtrocknen.

Methode 5: Seifenbad mit Salmiak

Das Schmuckstück in ein Bad mit heißem Wasser, Seife (parfümfreie) und Salmiakgeist legen. Wie auch im Salzbad, lösen sich die Verfärbungen.
Anschließend das Silber sorgfältig mit kaltem Wasser abspülen und abtrocknen.

Do-it-yourself: individueller Terminkalender

September 1, 2011

Bald enden auch in den restlichen Bundesländer die Ferien und die letzten Einkäufe werden getätigt. Was auf keinen Fall fehlen darf ist ein Terminkalender.

Terminkalender sind wirklich praktisch, man kann seine Hausaufgaben reinschreiben, wichtige Termine notieren, Telefonnummer und Adressen eintragen. Doch leider sehen die meisten Kalender echt öde aus.

Hier einige Tipps wir ihr euren Terminkalender schöner gestalten könnt.

Ihr nehmt euch einige schöne Postkarten mit coolen Motiven oder coolen Sprüchen oder ihr schneidet einfach ein paar schöne Motive oder Sprüche aus Zeitungen raus, schneidet sie zurecht und beklebt damit das Cover eures Kalenders. Mit einen Glitzerstift oder einem goldenen Edding verziert ihr das Buch nach eurer Vorstellungen, sowohl von außen, als auch von innen.

Von innen könnt ihr den Terminkalender auch mit Fotos von euren Liebsten bekleben.

Und an jedem Freitag tragt ihr etwas tolles ein, wie z.B. Party, Mädels, DVD-Abend etc das versüßt euch die harte Schulwoche und ihr habt einen Grund durchzuhalten ;)

Liebe Grüße, eure Butterblume

Do-it-yourself: Dekoration

August 22, 2011

Herkömmliche Blumenvasen oder Kerzenständer sind euch zu langweilig? Ihr wollt etwas individuelleres? Etwas zum verschenken oder für euch selbst?

Dann schnappt euch eine Heißklebepistole und schon könnt ihr Allem eine ganz persönlichen Note geben.

Wie wäre es mit einem Kerzenständer?
Dazu einfach Perlen oder Pailletten mit der Heißklebepistole an einer Weinflasche befestigen und eine Kerze in die Öffnung stülpe.
Besonders schön und antik sieht die Flasche aus, wenn die Kerze bis zu Hälfte abgebrannt ist und das Kerzenwachs den Flaschenhals runter läuft.

Auch eine Blumenvase oder ein Blumentopf kann mit Perlen verziert werden.

Tipp: Im Bastelladen gibt es Porzellanstifte, mit denen man die Vase und vieles andere individuell bemalen kann.

Viel Spaß dabei und lasst eurer Kreativität freien Lauf ;)

eure Butterblume

Do-it-yourself: T-Shirt

August 9, 2011

Der eigene Designer sein, davon träumen viele.
Jetzt kann der Traum wahr werden

So geht’s:

Schnappt euch ein weißes T-Shirt, kauft euch Textilfarbe (gibt es für wenig Geld in jedem Bastelladen), sucht euch ein interessantes Motiv, z.B aus dem Internet oder zeichnet selbst etwas.

Das T-Shirt ohne Weichspüler waschen und trocknen lassen. Das Motiv unter das T-Shirt legen und mit Bleistift nachziehen und erst, wenn ihr wirklich zufrieden seid, mit der Textilfarbe drüber gehen, trocknen lassen, waschen und fertig.

Wenn ihr keine bedruckten Shirts mögt, könnt ihr auch mit Perlen oder anderen Stoffen arbeiten. Lasst eurer Kreativität freien Lauf.

Die Shirts sind definitiv Einzelstücke!

Kreative Grüße,

eure Butterblume

Do-it-yourself: Geschenkideen

Juli 18, 2011

Es gibt nichts schöneres, als ein persönliches Geschenk zu bekommen. Es zeigt, dass sich Mühe gegeben und Zeit investiert wurde, um eine Freude zu machen.

Schön verpackt kann ein selbstgemachtes Geschenk ein Hit sein.

In unserem Schminktipps- Blog findet ihr heute ein Rezept für ein Zuckerkörperpeeling. Soetwas eignet sich super als Geschenk.

Such dir einfach ein hübsches Glas (es könnte zum Beispiel auch ein altes Marmeladenglas sein) aus und verziere es mit einer Bastschleife oder behänge es mit einem kleinen Namensschildchen.

Gebe deine selbstgemachte Zuckermischung hinein. Fertig!

Persönlich, nicht allzu teuer und einfach nur zuckersüß.

Do-it-yourself: Fahrrad lackieren

Juni 30, 2011

Was gibt es immer Sommer schöneres, als mit dem Fahrrad zu fahren. Sei es im Park oder in der City- das Rad ist bei so einem Wetter mein Lieblingsfortbewegungmittel.

Doch oft sind gute und hübsche Räder sehr teuer und einfach nicht individuell genug.

Deswegen mein Tipp: Kauft euch ein altes Fahrrad und schleift den Lack mit Schmirgelpapier vorsichtig ab. Holt euch aus dem Baumarkt Metalllack und tragt diesen dann mit einem Pinsel auf das Fahrradgestell auf. Einfacher ist es, den Lack in einer Spraydose zu kaufen und einfach draufzusprühen. So wird es besonders gleichmäßig.

Im Nu habt ihr ein hippes Fahrrad nach euren Vorstellungen

Eure Biene-Bella

P.S.: Mein Rad habe ich übrigens hellrosa und beige lackiert.

Dieses Blog gehört …

  • zuletzt vor 2 Wochen aktiv
schmink tipps

Kategorien

© Think Possible GmbH | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen